Rhabarber-Marmelade
Einfach Einfach
Zeit 30 Minuten
Vegan Vegan

595 kJ 7%
Energie
142 kcal 7%
Kalorien
1 g 1%
Fett
34 g 13%
Kohlenhydrate
1 g 2%
Eiweiß
Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen. (8.400 kJ/2.000 kcal)

Einkaufsliste

+
Für 15 Personen
-
  • 750 g Rhabarber
  • 500 g Rohrzucker
  • 5 g Agar-Agar
  • Saft von 0,25 Zitrone
  • 0,5 Vanillestange
Dieses Rezept wurde für 15 Personen konzipiert. Alle Zutatenangaben für weitere Personen sind ggf. aufgerundet.

Rhabarber-Marmelade

Rhabarber hat in Deutschland von April bis Juni Saison. Wenn ihr ihn außerhalb dieser Zeit noch genießen möchtet, eignet sich dafür Rhabarber-Marmelade super, denn sie ist in sterilen Gläsern mehrere Monate haltbar.

  1. Wascht den Rhabarber, entfernt die Enden und schneidet ihn in 1-2 cm dicke Stücke.
  2. Schneidet die Vanilleschote der Länge nach auf und kratzt das Mark aus.
  3. Gebt Rhabarberstücke, Zucker, Zitronensaft, das ausgekratzte Vanillemark und die Vanilleschote in einen großen Topf.
  4. Kocht es bei hoher Temperatur einmal auf, schaltet die Hitze runter und lasst es etwa 10 Minuten köcheln. Rührt zwischendurch immer mal wieder um.
  5. Spült Schraubgläser und Deckel mit heißem Wasser aus, sodass sie steril sind und stellt sie zum Befüllen bereit.
  6. Wenn der Rhabarber weich ist, rührt den Agar-Agar nach Packungsanweisung ein und lasst das Ganze weitere 5 Minuten köcheln.
  7. Entnehmt die Vanilleschote und füllt die Marmelade vorsichtig, möglichst randvoll in die Schraubgläser.
  8. Verschließt die Gläser noch heiß und stellt sie auf den Deckel.