Onigiri
Einfach Einfach
Zeit 55 Minuten
Vegan Vegan

1000 kJ 12%
Energie
239 kcal 12%
Kalorien
10 g 14%
Fett
34 g 13%
Kohlenhydrate
6 g 12%
Eiweiß
Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen. (8.400 kJ/2.000 kcal)

Einkaufsliste

+
Für 8 Personen
-
  • 300 g Sushireis
  • 360 ml Wasser
  • 2 EL Reisessig
  • 2 TL Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Avocado
  • 30 g Erdnüsse fein gehackt
  • Sesam schwarz und weiß
  • Noriblätter
Dieses Rezept wurde für 8 Personen konzipiert. Alle Zutatenangaben für weitere Personen sind ggf. aufgerundet.

Onigiri

  1. Gebt den Reis in ein feines Sieb und spült ihn mit gründlich ab.
  2. Gebt den Reis dann in einen Topf und gießt das Wasser hinein. Bringt es abgedeckt zum Kochen und lasst es 15-20 Minuten auf der Kleinsten Stufe sanftEr köcheln, bis der Reis das Wasser aufgenommen hat. Rührt den Reis beim Kochen nicht um, weil sonst die Körner kaputt gehen können und er dadurch matschig wird.
  3. Erhitzt in einem zweiten Topf Reisessig, Salz und Zucker bis sich Salz und Zucker gelöst haben.
  4. Füllt den Reis in eine Holzschüssel und lockert ihn vorsichtig auf, ohne dass die Körner brechen. Träufelt die Reisessig-Mischung darüber und deckt die Schüssel mit einem feuchten Küchentuch ab.
  5. Schält die Avocado und schneidet sie in kleine Stückchen.
  6. Für die Onigiri gebt einen gehäuften EL Reis auf ein Stück Frischhaltefolie, drückt es platt. Platziert ein 2-3 Stückchen Avocado und und ein TL Erdnüsse in die Mitte. Bedeckt es mit einem weiteren EL Reis und verschließt die Folie. Drückt es in die gewohnte Dreiecksform. Wiederholt das mit dem restlichen Reis.
  7. Entfernt die Folie vorsichtig, wickelt ein kleines Noriblatt zum Halten um jedes Onigiri und bestreut sie mit etwas Sesam und zerkrümeltem Noriblatt.