titel

Der Klang der Ruhe


Der Düsseldorfer Pianist Tom Blankenberg bringt sein zweites Solo-Album heraus.

Foto von Sabrina Weniger
von Martha Martens
09. März 2021 um 13:35
autor

Bereits am 5. März erschien die erste Single „less“, welche einen Vorgeschmack auf die sanften Minimal-Piano-Klänge bietet, mit denen Blankenberg uns einen melancholischen und gleichzeitig wärmenden Soundtrack zum zweiten Corona-Frühling liefert.

Man kann den Stücken zwischen Jazz, Ambient und Neuer Klassik anhören, dass sie mit der eigentümlichen Ruhe entstanden sind, die das Herunterfahren des öffentlichen Lebens bedeutet hat. Das Album war vor dem ersten Lockdown fertiggestellt, doch als Blankenbergs geplante Tournee abgesagt werden musste, veränderte sich auch sein Blick auf seine geplante Veröffentlichung. „Es war zu viel darin ...“, sagt er rückblickend.
Die neue „stille Gegenwart“, die Blankenberg wie wir alle miterlebete, wurde zum Leitbild, um das Album grundlegend umzudenken, mit Neukompositionen und veränderten Arrangements. Für Blankenberg sind diese Klavierstücke Musik, die man alleine hört und der man sich anvertraut.

Für uns ist seine Musik der perfekte Begleiter für ein Frühstück, das zu einer Meditation wird, um bewusst den Morgen zu zelebrieren. Und wie startet Tom Blankenberg in den Tag: „Ich frühstücke selten unter der Woche, lieber am Wochenende und mit Zeit und Ruhe. Und dann muss es auch nichts Besonderes sein, Zeit zu haben reicht dann schon. Eine Tasse Kaffee ist bei diesem Frühstück wichtig und gutes Brot – mit z.B. Frischkäse und Tomate. Ein solches Brot habe ich während des ersten Lockdowns als Teil meines Coronafototagebuchs festgehalten."

Foto von Tom Blankenberg

Wir nehmen das Blankenberg Brot als Inspiration. Hier kommt ihr zum Rezept für einen leckeren Tomaten-Frischkäse-Aufstrich. Die Single „less“ (VÖ: 5.3.21) und das Album „et“ (VÖ: 16.4.21), herausgebracht von Less Records, bekommt ihr als Vinyl, CD und Download sowie digital auf allen gängigen Streamingportalen.

Share your Break!

Rezept: Veganer Frischkäse

Zutaten

  • 100 g Tofu
  • 1 EL ungesüßter Sojajoghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Pepperonisud
  • 0,25 TL Salz

Zubereitung

  1. Zerkleinert alle Zutaten mit einem Mixer oder Pürierstab, bis ihr die gewünschte Konsistenz erhaltet.
  2. Füllt den Frischkäse in eine verschließbare Box oder ein Schraubglas und lasst ihn mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen.
  3. Der Frischkäse schmeckt super mit dunklem Brot und frischem Gemüse, beispielsweise Tomaten.

Schwierigkeit

Einfach

Vorbereitungszeit

5 Minuten

Zubereitungszeit

0 Minuten

Gesamte Zubereitungszeit

65 Minuten